Hilfe 2018-03-12T10:47:03+00:00

Anleitung

Beschreibung

LOLA ist Ihr persönlicher Assistent, wenn es darum geht, Sie in Ihrem Alltag abzusichern und zu begleiten. Die App unterstützt Sie nicht nur bei der Planung von Terminen oder therapeutischen Maßnahmen, sondern vor allem auch dann, wenn Sie schnell gezielte Hilfe brauchen.

Dank der Funktion „Notruf“ wird unmittelbar eine von Ihnen hinterlegte Person, Ihr Notrufkontakt, angerufen. Dabei kann die App Ihren Aufenthaltsort per GPS ermitteln und mitteilen. Ihr Kontakt hat damit im Notfall nicht nur eine Sprachverbindung mit Ihnen, sondern weiß auch, wo Sie sich befinden.

Wenn es wirklich schnell gehen soll, müssen Sie die App übrigens nicht einmal öffnen: Über die gut zugreifbare Benachrichtigungsleiste können Sie den Notruf jederzeit ohne viel Aufwand auslösen.
Noch schneller, intuitiver und uneingeschränkter können Sie die Notruffunktionalität zusammen mit Ihrer Smartwatch nutzen: Wenn Sie LOLA für Smartwatches auf Ihrer Uhr installieren, können Sie den Notruf direkt von der Smartwatch auslösen, auch –oder gerade– wenn Ihr Smartphone nicht zur Hand ist, wie zum Beispiel im Bad, beim Sport oder im Garten.

Mit ausgewählten Uhrenmodellen können Sie übrigens schon jetzt unseren einzigartigen Sturzalarm testen: Die Uhr erkennt in diesem Fall automatisch, wenn Sie stürzen und benachrichtigt eigenständig Ihre Notfallkontakte – auch wenn Sie selber nicht in der Lage sind, einen Notruf auszulösen.

LOLA auf Ihrem Smartphone

Um LOLA zu verwenden, brauchen Sie ein Smartphone auf welchem das Betriebssystem Android läuft. Es sollte sich dabei um eine Version über Android 6.0 handeln.
Des Weitern müssen Sie über ein Mobilfunktarif verfügen, welches sowohl Sprachverbindungen, SMS und mobile Daten erlaubt.
Gehen Sie mit Ihrem Smartphone in den Google Playstore und suchen dort nach der LOLA App.
Wählen Sie „Runterladen“ oder „Installieren“.
Sobald die App fertig runtergeladen ist, können Sie sie auf Ihrem Smartphone öffnen.
Wählen Sie „Registrieren“.

Füllen Sie in dem Formular alle mit Sternchen (*) gekennzeichnete Felder aus und wählen Sie Ihr Passwort.

Drücken Sie „Weiter“.
Öffnen und bestätigen Sie die Datenschutzrichtlinien und Geschäftsbedingungen.

Drücken Sie „Fertigstellen“.
Sie bekommen eine E-Mail zugesandt in welcher sich ein Bestätigungslink befindet. Drücken Sie auf den Link.

Sie können nun wieder die App öffnen und sich mit E-Mail und Passwort einloggen.

Sie können in LOLA Einstellungen vornehmen und die Funktionen nutzen.

Öffnen Sie die Sektion „Notfallkontakte“. Drücken Sie auf „Neuer Notfallkontakt“ und füllen Sie alle Sektionen aus oder importieren Sie direkt einen Kontakt aus Ihrem Telefonbuch.

Legen Sie fest, ob dieser Kontakt im Notfall eine Ortungs-SMS zugeschickt bekommen soll. Drücken Sie auf „Speichern“ und bestätigen Sie, falls zutreffend, Ihr Einverständnis zum Versand der Ortungs-SMS.

Sie können diese Erlaubnis jederzeit zurückziehen indem Sie das Häkchen auf „Nein“ setzen und „Speichern“ drücken.

Sie können auch jederzeit einen Notfallkontakt auf „inaktiv“ setzen indem Sie auf der rechten Seite der Kontaktinformationen auf „aktiv“ tippen. Ein inaktiver Kontakt wird beim Auslösen eines Notrufs nicht angerufen.

Hinweis:
Sie können bis zu drei Notfallkontakte hinterlegen und diese beliebig ändern.

 
Um einen Notruf auszulösen tippen Sie ganz einfach einmal kurz auf den roten Button „Notruf auslösen“.

Sobald Sie den Notruf auf Ihrem Smartphone ausgelöst haben, erscheint ein kleines Fenster mit einem Countdown. Solange dieser Countdown läuft, können Sie einen versehentlich getätigten Notruf abbrechen.

Sobald der Countdown abgelaufen ist, wird Ihr erster Notfallkontakt angerufen. Falls Sie den Ortungsdienst für diesen Kontakt freigegeben haben, bekommt er oder sie neben dem Anruf eine SMS geschickt in der Ihr Standort angegeben ist. Ihr Kontakt kann damit im Notfall nicht nur mit Ihnen sprechen, sondern weiß auch, wo er Sie finden kann.

Wenn es wirklich schnell gehen soll, müssen Sie die App übrigens nicht einmal öffnen: Über die gut zugreifbare Benachrichtigungsleiste können Sie den Notruf jederzeit ohne viel Aufwand auslösen.

Hinweis:
Sie können nur einen Notruf auslösen, wenn zumindest en Notfallkontakt hinterlegt und aktiv ist.

 
Sie können Termine, Medikamente-Erinnerungen oder Geburtstag erstellen indem Sie in der jeweiligen Sektion auf „Hinzufügen“ drücken.

Füllen Sie in dem Formular alle mit Sternchen (*) gekennzeichnete Felder aus und speichern Sie die Erinnerungen.

Die Erinnerungen werden Ihnen zur eingestellten Uhrzeit angezeigt. Sie können die Erinnerungen direkt annehmen, auf später verschieben oder ablehnen.

Wenn Sie eine Erinnerung verschieben, wird Ihnen diese 10 Minuten später erneut angezeigt.

In der Übersicht „Heute“ welches Sie unter dem grünen Icon finden, sehen Sie auf einen Blick, welche Termine, Geburtstage oder wichtige Erinnerungen heute anstehen.

Hinweis:
Wenn Sie ein Smartwatch verwenden, werden die Erinnerungen ausschließlich auf Ihrer Uhr angezeigt.

LOLA auf Ihrer Smartwatch

Um LOLA auf Ihrer Smartwatch zu verwenden, brauchen Sie eine Uhr, auf welcher das Betriebssystem Android Wear 2.0 läuft. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Uhr kompatibel ist, schauen Sie bitte die aktuelle Liste der kompatiblen Uhren auf unserer Website an: www.lola-health.com/de/lola

Des Weiteren sollte Ihre Uhr über die Android Wear App mit Ihrem Smartphone verbunden sein. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf https://www.android.com/wear/ und https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.wearable.app&hl=de

  Gehen Sie auf den Google Playstore, entweder auf:

  • der Android Wear App auf Ihrem Smartphone oder
  • direkt auf Ihrer Smartwatch (Menu>Play Store>Suche>“LOLA“)

Suchen dort nach der LOLA App.

Wählen Sie „Runterladen“ oder „Installieren“.

 
Gehen Sie auf Ihrer Smartwatch auf das Zifferblatt

Streichen Sie auf dem Zifferblatt von rechts nach links. Das Zifferblatt wird kleiner und Sie können rechts und links zwischen unterschiedlichen Zifferblättern wählen.

Wählen Sie „Ziffernblatt/Watchface hinzufügen“.

Suchen Sie in der Liste an Zifferblättern das Zifferblatt „LOLA“. Wählen Sie dieses Ziffernblatt aus.

Das Zifferblatt zeigt einen Code an. Tragen Sie diesen Code in Ihrer LOLA Smartwatch App ein. Dazu öffnen Sie in der App den Bereich welcher mit einer Uhr gekennzeichnet ist. Dort finden Sie ein Eingabefeld für die PIN. Bestätigen Sie die PIN.

Sie bekommen in der Smartwatch App sofort bestätigt, dass die Uhr nun verbunden ist. Auf der Smartwatch ist nun die Uhrzeit zu sehen.

Um einen Notruf auf Ihrer Smartwatch auszulösen, tippen Sie 5x schnell hintereinander auf das LOLA Zifferblatt.

Sobald Sie den Notruf ausgelöst haben, erscheint ein Countdown. Solange dieser Countdown läuft, können Sie einen versehentlich getätigten Notruf abbrechen.

Sobald der Countdown abgelaufen ist, wird Ihr erster Notfallkontakt angerufen.

Hinweis:

Sie können nur einen Notruf auslösen, wenn zumindest en Notfallkontakt hinterlegt und aktiv ist.

Falls Ihre Smartwatch keine eigene SIM-Karte besitzt, müssen Sie sich in Reichweite Ihres Smartphones befinden (meist 50-100m). Des Weiteren kann ggfs. keine SMS mit Ihrer Ortung verschickt werden.

(Stand Oktober 2017)

Häufig gestellte Fragen

Nutzung

LOLA ist eine App, die im Google Play Store auf das Smartphone und auf die Smartwatch geladen werden kann. In der Smartphone App wird ein persönlicher Account angelegt welcher Ihnen die Nutzung von LOLA und eine Kopplung mit Ihrer Smartwatch ermöglicht.

Funktionalitäten

In der LOLA App müssen Sie nur auf den roten Knopf „Notruf auslösen“ tippen.

Sobald Sie den Notruf auf Ihrem Smartphone ausgelöst haben, erscheint ein kleines Fenster mit einem Countdown. Solange dieser Countdown läuft, können Sie einen versehentlich getätigten Notruf abbrechen.

Sobald der Countdown abgelaufen ist, wird Ihr erster Notfallkontakt angerufen. Falls Sie den Ortungsdienst für diesen Kontakt freigegeben haben, bekommt er oder sie neben dem Anruf eine SMS zugeschickt in der Ihre Standortposition angegeben ist. Ihr Kontakt kann damit im Notfall nicht nur mit Ihnen sprechen, sondern weiß auch, wo er Sie finden kann.

Falls Ihr erster Kontakt nicht erreichbar ist, wird Ihnen automatisch vorgeschlagen die anderen Kontakte der Reihe nach anzurufen, bis einer von Ihnen den Notruf entgegennimmt.

Nein, das geht auch einfacher. Sie können über die Benachrichtigungsleiste jederzeit einen Notruf auslösen, ohne die App zu öffnen. Klicken Sie dazu einfach auf den Eintrag „LOLA – Notruf Auslösen“. Die Benachrichtigungsleiste erscheint, wenn Sie vom oberen Rand des Bildschirms nach unten streichen.

Wir empfehlen Ihnen für solche Fälle die Nutzung einer Smartwatch, damit Sie flexibler, schneller und uneingeschränkt einen Notruf auslösen können. Wenn Sie Ihre Smartwatch an LOLA koppeln, können Sie einen Notruf direkt von der Smartwatch auslösen, auch – oder gerade – wenn das Smartphone nicht zur Hand ist, wie zum Beispiel im Bad oder beim Sport.

Installieren Sie die App LOLA für Smartwatches und stellen Sie das LOLA Watchface als Ziffernblatt ein. Danach einfach 5- bis 6-mal schnell auf das Zifferblatt tippen. Diese Aktion löst den Notruf aus. Die detaillierten Schritte finden Sie in der Anleitung.

Nein, solange kein Notfallkontakt hinterlegt ist – oder alle hinterlegten Kontakte auf „inaktiv“ gestellt sind-, kann kein Notruf ausgelöst werden. Dies erkennen Sie  in der App daran, dass der rote „Notruf Auslösen“ Knopf inaktiv ist und der Text darüber anzeigt, dass kein Notfallkontakt hinterlegt ist. Auf der Smartwatch erkennen Sie es an einem kleinen roten Warn-Symbol Um Kontakte hinzuzufügen und den Notruf nutzen zu können, tippen Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Knopf „Notruf auslösen“. .

Nein, wenn Sie ausgeloggt sind, kann kein Notruf ausgelöst werden. Bitte achten Sie deshalb immer darauf eingeloggt zu sein, so dass Sie  jederzeit einen Notruf auslösen können.

Falls es sich bei Ihrer Smartwatch um ein Modell handelt, welches über eine eigene SIM-Karte verfügt, funktioniert der Notruf ganz unabhängig von Ihrem Smartphone.
Wenn Sie jedoch eine Uhr ohne eigene SIM-Karte verwenden, muss diese in Reichweite des Smartphones sein um einen Notruf auslösen zu können (üblicherweise um die 50-100m).

Gehen Sie auf Ihrem Smartphone oder direkt in Ihrer Smartwatch auf den Google Playstore. Suchen Sie dort nach der LOLA App und wählen Sie “Runterladen” oder ”Installieren”.
Streichen Sie dann auf dem Zifferblatt Ihrer Smartwatch von rechts nach links. Das Zifferblatt wird kleiner und Sie können rechts und links zwischen unterschiedlichen Zifferblättern wählen.
Wählen Sie “Zifferblatt/Watchface hinzufügen”. Suchen und wählen Sie in der Liste an Zifferblättern das Zifferblatt “LOLA”.
Tragen Sie die PIN, die auf der Uhr erscheint in der Sektion “Uhr” Ihrer LOLA Smartphone App ein und bestätigen Sie. Ihre Uhr ist nun gekoppelt.
span>

Ja, Lola stellt für ausgewählte Uhrenmodel eine Sturzerkennungsfunktion zur Verfügung. Die Auswahl an unterstützten Modellen finden Sie hier
LOLA ist darauf ausgerichtet, heftige oder mittelstarke Stürze zu erkennen. Es kann vorkommen, dass leicht oder ungewöhnlich abgefangene Stürze nicht erkannt werden.
Abhängig von dem Uhrenmodel kann die Sturzerkennung die Akkulaufzeit der Uhr beeinträchtigen. Wir empfehlen deshalb die Funktion vor allem dann zu aktivieren, wenn keine anderen Sicherheitsmaßnahmen vorhanden sind.
Nein, die Sturzerkennung funktioniert ausschließlich auf einer Smartwatch.

Nein, um einen Notruf auszulösen reicht es, wenn Ihr Smartphone eine normale Mobilfunkverbindung hat, so dass es einen Anruf tätigen und eine SMS versenden kann.

Sie können Angehörige unterstützen, LOLA zu installieren und zu konfigurieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich um einen personenbezogenen Account handelt und Einwilligungen oder Zustimmungen ausschließlich durch dem Account-Inhaber getätigt werden dürfen.

In Kürze werden zusätzliche Funktionen verfügbar, welche LOLA Account-Inhabern ermöglichen, Angehörigen bestimmte Rechte und Zugriffe zu erteilen. Damit können diese über einen eigenen Account Einstellungen vornehmen.

Geräte und Kompatibilität

Man benötigt ein Smartphone. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können und einen Notruf auch ohne Smartphone auslösen zu können, empfiehlt sich ebenfalls die Benutzung einer Smartwatch.

Ja, um LOLA herunterzuladen und nutzen zu können benötigen Sie ein Smartphone. Wir empfehlen zusätzlich die Nutzung und Koppelung einer Smartwatch, um den vollen Umfang der Funktionalitäten nutzen zu können. Die Liste der kompatiblen Smartwatches finden sie hier.

Derzeit ist LOLA mit allen Smartphones kompatibel, auf denen Android 6.0 oder eine neuere Version von Android läuft. In Kürze wird die App auch für IOS Geräte zur Verfügung stehen.

Nein, LOLA funktioniert auch wenn Sie nur ein Smartphone besitzen. Allerdings ist es insbesondere für den Notruf von Vorteil eine Smartwatch zu verwenden. Eine Smartwatch ermöglicht insbesondere auch dann den Notruf, wenn das Smartphone gerade nicht zur Hand ist, wie zum Beispiel im Garten, im Bad oder beim Sport.

In Kürze werden weitere Funktionalitäten erhältlich werden, welche teilweise das Tragen einer Smartwatch voraussetzen (z.B. Gesundheitsmonitoring oder automatische Sturzerkennung).

Derzeit ist LOLA nur mit Smartwatches kompatibel, auf welchen mindestens Android Wear 2.0 läuft. Eine Liste der kompatiblen Smartwatches finden Sie hier.

In Kürze wird die App auch für Apple Watch und Samsung Tizen Smartwatches zur Verfügung stehen.

Sie können eine Smartwatch bei allen üblichen Elektronik Märkten (z.B. Media Markt, Saturn, …), Online Marketplaces (z.B. Amazon) oder direkt über unseren Partner Telekom kaufen. Egal wo Sie Ihre Smartwatch kaufen, stellen Sie sicher, dass LOLA darauf installiert ist. Eine Liste der kompatiblen Smartwatches finden Sie hier.

Service und Abonnement

Um Ihren Account zu löschen müssen Sie in Ihre Profil-Sektion gehen und ganz nach unten scrollen. Dort auf „Profil löschen“ klicken.

Nach Ablauf der kostenfreien 60 Tage wird nicht automatisch ein Vertrag abgeschlossen.
Um LOLA danach weiter nutzen zu können, werden Sie aufgefordert einen Vertrag abzuschließen. Die Preise und Funktionalitäten sind in Kürze auf www.lola-heath.com/de einsehbar.

Datenschutz und Ortung

Alle Daten werden konform zur deutschen Datenschutzregulierung und in Deutschland gehostet.

Nur Sie können auf Ihre Daten zugreifen.

Ihre Position wird ausschließlich dann mitgeteilt, wenn Sie einen Notruf ausgelöst haben. Diese wird per SMS an den angerufenen Notfallkontakt geschickt.
Bitte beachten Sie, dass manche Smartwatches keine SMS verschicken können und somit kein Ortung mitgeteilt werden kann. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Liste der kompatiblen Smartwatches.

Nein, nur der Kontakt, der gerade angerufen wird, bekommt –falls dazu berechtigt – Ihre Position per SMS mitgeteilt. Wenn also zum Beispiel Ihr erster Kontakt den Notruf entgegennimmt, werden Ihr zweiter und dritter Kontakt nicht über den Notfall oder Ihre Position informiert.

Auf die tatsächliche Verfügbarkeit der GPS-Ortung haben wir keinerlei Einfluss, insbesondere ist die Ortung innerhalb von Gebäuden eingeschränkt. In diesen Fällen können wir Ihren Kontakten leider keine Informationen zu Ihrem Aufenthaltsort geben. Der Notruf selber bleibt davon unbeeinflusst und Sie können Ihren Helfern telefonisch erklären, wo Sie sich aufhalten.

Nein, Ihre Kontakt können Sie nicht orten und schon gar nicht ohne dass Sie es bemerken. Ihre Position wird diesen nur zugeschickt, wenn Sie ihnen die Ortung genehmigt haben und ein Notruf ausgelöst wird.

Sie können jedem Ihrer Kontakte jederzeit die Erlaubnis zur Ortung entziehen. Dies geht ganz einfach, indem Sie auf das „Ändern“ Symbol des jeweiligen Kontakts klicken und dort ein Häkchen bei „diesem Kontakt keine Ortungs-SMS schicken“ setzen. Genauso einfach können Sie jedem Kontakt die Erlaubnis zur Ortung auch wieder erteilen.

Noch Fragen?

Ist Ihre Frage nicht dabei? Schreiben Sie uns!